Samstag, 22. Februar 2014

Gugelhupf - lein ohne Mehl


Gugelhupf – (K)lein

Mamorkuchen ohne Mehl 

geht nicht? geht Jawohl! probiere es selbst.

Zutaten:


200g weiche Butter
280g Zucker
1 Pack Vanille Zucker
6 Eier
1 Pack Vanillezucker
1Dose weiße Bohnen, 
Abtroffmenge ca 240g
½ Päckchen Backpulver
100ml lauwarme Milch
3EL Kakaopulver



Für das Finish:
Puderzucker oder Kuvertüre

So wird´s gemacht:

Bohnen abtropfen lassen und mit lauwarmer Milch fein Pürieren

Weiche Butter mit der halben Zuckermenge, 6 Eidottern, Vanillezucker und dem Zitronenabrieb cremig rühren

6 Eiweiß mit dem Salz und dem restlichen Zucker zu Eischnee schlagen

Die Bohnenmilchmasse mit der cremigen Buttermasse verrühren und anschließend den Eischnee unterheben

Die Hälfte des Teiges in eine große Gugelhupf Form oder kleine Gugelhupf Formen gießen

Die andere Hälfte des Teiges mit dem Kakaopulver bereichern, umrühren, in die Form dazu geben. Mit einer Gabel durch den Teig fahren, so ergibt sich das Typische Mamormuster.

Den Marmorkuchen in den vorgeheizten Backofen bei 150°-160° ca. 60 min backen
Wer sich für die Kleine variante entscheidet verkürzt die Backzeit um die Hälfte.

Die ausgekühlten Backwerke aus der Form nehmen und entweder mit Puderzucker bestreuen oder mit geschmolzener Kuvertüre veredeln.